Schluss mit Schmerzen

Die Triggerpunktbehandlung kann bei unterschiedlichsten Funktionseinschränkungen und Schmerzen, bei denen Muskeln beteiligt sind, angewendet werden.
Bei dieser Behandlungsmethode handelt es sich um eine manuell und punktuell durchgeführte Druckbehandlung der schmerzhaften Muskelpartien (Triggerpunkte).
Neben der Prophylaxe dauerhaft verkürzter oder angespannter Muskeln, hervorgerufen z.B. durch schlechte Sitzhaltung oder unbewusstes Zähneknirschens etc., richten sich unsere Therapien gezielt auf die Deaktivierung der permanent verspannter Muskeln. Mit speziellen Handgriffen können erkrankte Muskelstellen so beeinflusst werden, dass die Blutzirkulation in den Triggerpunkten wieder hergestellt wird. Stretching – eventuell unterstützt mit einer Kältespraytechnik, Akkupunktur, Injektionen von Lokalanästhetikum in den Triggerpunkt oder eine Triggerstoßwellentherapie - sind weiter Triggertherapieanwendungen. Erfolgsquote? Bis zu 80 Prozent!

 
 

Gorden-Bad | Wilfried Gerken | Gerhart-Hauptmann-Straße 16 | 26386 Wilhelmshaven
Hier steht dann noch ein kleiner SEO - Text um später besser in den Suchmaschinen gefunden zu werden. Und los geht’s. Vielleicht steht hier aber auch noch viel mehr.